ich hab dir auch was zu sagen (Forum)

laimerloewe (c), Donnerstag, 07.03.2019, 08:38 (vor 16 Tagen) @ Michael S.

kann es sein, dass du nach ganz dankbar bist, dass es ein Thema gibt, das ein bisschen vom - sagen wir mal - "unrund" laufenden tagesgeschäft bei der KGaA ablenkt?

lt. az (https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.konsolidierungskurs-bei-den-loewen-in-diesen-bereichen-muss-der-tsv-1860-ueberall-sparen.0d148cdf-aa4a-4ef7-bdb6-f46adf0bbd09.html) wurden die 2 mio vom sogenannten investor bereits ausgegeben. obwohl hoch und heilig versprochen wurde, dass die für 2 saisons reichen sollen. dann hieß es mal wieder, nein die wurden für das Defizit der letzten Saison hergenommen, weil man ja jetzt nur noch ausgibt, was man einnimmt. unter dem strich habt ihr in der KGaA wohl mal wieder mehr ausgegeben als ihr eingenommen habt. sonst müsste ja für die nächste Saison nicht so dramatisch an den kosten der KGaA gespart werden. ich frag mich, wie so was trotz all der guten vorsätze passieren kann. vielleicht hast du glück und deine Kontrolleure lassen dich einfach an der langen leine laufen. oder vielleicht ist einer der Anteilseigner eigentlich doch ganz froh, dass es so läuft und er dann über das altbekannte genussschein Modell seine macht und die Abhängigkeit von ihm noch stärker ausbauen kann. ist alles nur eine Vermutung... aber könnt jetzt nicht einfach nur ausgeben, was reinkommt?


und wenn das geld so rar gesäht ist, warum geht ihr dann nicht auf das Angebot des e.v. ein und übetragt euren teil des nlz - wenigstens mal vorübergehend - an den e.v.. das würde doch allen seiten was bringen? vielleicht arbeitsest du ja da hinter den Kulissen dran und ich tue dir unrecht. aber irgendwie kommt es mir so vor, als ob du und dein neuer gf-kollege (der ja auf einmal, nur durch seine Beförderung die witschaftlichen zusammenhänge versteht) nach x kleinbeträgen sucht, anstatt mal auf einen richtigen großen brocken loszugehen.


und was läuft denn da mit dem stüberl? nicht, dass mir das so wahnsinnig wichtig wäre. aber ist es denn so schwer, einen neuen pächter zu finden? ich dachte ja, ihr seid profis und mit dem neuen pächter wär alles in trockenen Tüchern gewesen, bevor die christl in den wohlverdienten ruhestand geschickt wurde. warum kriegt ihr selbst so relativ einfache sachen nicht auf die reihe?


und ganz ehrlich. wie du dich über eine paar fackeln (jaja ich weiß, die sind mindestens so heiß wie der erdkern und wer den rauch einatmet, muss eigentlich sofort auf eine intensivstation) aufregst, find ich schon ein bisserl peinlich. auf der website der kgaa schreibst du dazu:

"Der Fußball und das Stadion sollen Menschen zusammenbringen und Platz für positive Erlebnisse bieten, daher gibt es in unserem Stadion für Pyrotechnik, genau wie für Gewalt, Hass und Beleidigungen keinen Platz. Das an den Tag gelegte Verhalten empfinden wir als Schlag ins Gesicht des Vereins und der großen Mehrheit unserer Fans, wie das begleitende Pfeifkonzert verdeutlichte. Wir werden daher bei der Aufarbeitung der Vorkommnisse auch bei der Identifikation der Beteiligten sehr eng mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten und darüber hinaus spür- und sichtbare Konsequenzen ziehen"

wenn stadtbekannte nazis auf dem zaun in der westkurve hocken und ihre tattoos präsentieren, empfinde ich das als "Schlag ins Gesicht des Vereins und der großen Mehrheit unserer Fans" und zwar als einen wesentlich stärkeren wie ein paar fackeln. und wahrscheinlich geht das der großen Mehrheit unserer fans genauso. wäre schön, wenn ihr dann auch mal die Maschinerie anlaufen lassen würdet und "zur Identifikation der Beteiligten sehr eng mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten und darüber hinaus spür- und sichtbare Konsequenzen ziehen" würdet.

klar nervt dich die strafe, die der dfb der KGaA dafür aufbrummen wird. das verstehe ich sogar in zeiten der not wie diesen. aber kannst du dich dann bitte auch mit linear angepasster intensitität bei den verantwortlichen der zu erwarteneden strafe für die nicht Umwandlung der genusscheine entsprechend öffentlich beschweren? das schadet uns wahrscheinlich viel mehr als die in der presse kolportierten 1000 € pro fackel.

wär schön, wenn du da mal drüber nachdenken würdest! ich weiß, Geschäftsführer der KGaA ist wahrscheinlich kein vergnügungssteuerpflichtiger job und es nervt einen sicher einiges und ich find, bisher hast du dich auch echt ganz gut geschlagen. aber so langsam kommst du ein bisserl vom eigentlich guten eingeschlagenen weg ab.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar