Machbarkeitsstudie GWS 2019 (Forum)

BlueMagic, Montag, 11.02.2019, 13:37 (vor 160 Tagen) @ friedhofstribüne

Gehe schon davon aus, dass die "Ergänzungen" günstiger werden als ein Abriss und Komplettneubau nach modernen Standards. Wobei natürlich schon die Frage ist, ob eine Überdachung der jetzigen Westkurve möglich ist. Und wenn zu welchem Preis.

Zahlen wird -zumindest zunächst- immer der Nutzer. Ob nun als Erbbauberechtigter (verkaufen wird die Stadt das Grundstück eher nicht) oder über die Miete. Ob man dann die 30 Jahre durchhält oder dann doch wieder der Steuerzahler einspringen muss, weil sonst halt die Insolvenz und Null Mieteinnahmen drohen, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Ein prominentes Beispiel für solche Entwicklungen sind ja unsere roten Pfälzer Freunde.
100 Mio. ist m.E. zu hoch gegriffen. Aber mit 50 Mio. rechne ich schon auch.

Und dann gibt es ja noch die Optionen Namensrechte und alternative Nutzungen. Habe dazu ja vor vielen Jahren schon mal einen Konzeptentwurf gemacht und vorgeschlagen, in eine neue Stadiongaststätte eine Bühne mit einzuplanen um diese Fläche außerhalb der Spieltage für kulturelle Zwecke nutzen zu können. Aufgrund der dichten Bebauung im Einzugsbereich sollte sich so etwas dort rechnen. Und Bedarf für Kultur gibt es auch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar