Machbarkeitsstudie GWS 2019 (Forum)

BlueMagic, Freitag, 08.02.2019, 13:13 (vor 69 Tagen) @ Nik

Das sehe ich auch so.
Wenn nächstes Jahr nicht ganz oben mitgespielt wird, wird die Auslastung sicher nicht mehr bei 100% liegen.
Und nach drei Jahren Mittelfeld 2. Liga reichen 25.000 auch ganz locker. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir tatsächlich mal wieder in die 1. Liga aufsteigen sollten, reichen die 25.000 erst mal auch. Nur wenn sich heraus stellen sollte, dass man mal wieder längerfristig an die sportlich erfolgreicheren Jahre anknüpfen kann, müsste man sich was überlegen. Aber das dauert. Und erfahrungsgemäß sind solche Phasen bei Sechzig immer zeitlich arg limitiert.
Und überdimensionierte Stadien haben uns schon mehrmals das finanzielle Genick gebrochen.
18.600 ist zu wenig. 30.000 ist zu viel. Für uns und den Standort.
Bei 30.000 wird man vermutlich ganz abreißen, tiefer legen und neu bauen müssen. Das ist auch finanziell schlichtweg nicht darstellbar. 25.000 (vielleicht auch knapp darunter oder darüber) bekommt man vielleicht ohne Komplettumbau hin. Das hätte den gaaanz großen Charme, dass das Stadion seinen altehrwürdigen Charakter behalten und keine moderne 08/15-Hochglanzarena werden würde. Wer sowas will kann ja nach A oder IN fahren. Da bekommt auch meistens Karten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar