Stadt prüft Ausbau Sechzger (Forum)

ex-mitglied, Samstag, 05.01.2019, 13:04 (vor 16 Tagen) @ Nik

Ist es denn möglich, diese Ergebnisse dem Gutachter zur Verfügung zu stellen, wenn er dann ausgewählt ist?
Der muss ja auch nicht das Rad neu erfinden und vielleicht bekommt er dadurch ja doch die eine oder andere Anregung. Und wenn die Fa., die den Zuschlag erhält nicht aus MUC oder Umgebung ist und die ganzen Details und Spezifika der Lage nicht kennt, kann das ja nicht schaden.


Oder die Alt-Gutachter und Ex-Mitglieder arbeiten gleich beim neuen Gutachten mit?

...hab ich doch glatt im Inschenör-Urlaubsmodus übersehen, diese Andeutung ;-)

Aber: solang irgendein Investor Einfluss auf 60 hat, gibts von mir keine Unterstützung mehr - aus Prinzip.
Obwohl es das Stadion und die Leut echt verdient hätten. Aber wenn aus unserer damaligen Studie das Wesentliche - nämlich, daß die Platzprobleme bei Erschließung und Logistik in der dritten Dimension, also übereinandergestapelt in mehreren Geschossen AUSSERHALB des Stadions lösbar sind - wenn das in eine neue Studie mitgenommen werden würde, wäre eine Machbarkeit am Ende eben nur von einer sinnvollen Finanzierungslösung abhängig.

Wenn der OB Mut hat, gibt er eine komplett stellplatzlose Lösung vor. Dass so etwas durchaus innerhalb einer Großstadt funktioniert, hab ich letztes Jahr am Beispiel Madison Square Garden in NY gesehen. Da kommen die Menschen einfach zu Fuß...und atmosphärisch war das echt cool, das Hin- und wegkommen zu Fuß, ganz friedlich und wirklich lange Staus gab auch nirgends. Will sagen, das geht, wenn man es will.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar