Stadt prüft Ausbau Sechzger (Forum)

BlueMagic, Freitag, 04.01.2019, 12:16 (vor 163 Tagen) @ United Sixties

Es gab ja vor einigen Jahren schon mal eine Stadionkommission, die sich praktisch mit der gleichen oder zumindest sehr ähnlichen Aufgabenstellung befasst hat.
Wenn ich mich recht erinnere, war das Ergebnis, dass es schon gehen würde, die ganzen Vorgaben für ein Zweit- oder Erstligastadion zu erfüllen. Natürlich alles mit entsprechenden Kosten verbunden.
Damals war dieses Ergebnis politisch nicht erwünscht und es wurde noch nicht einmal richtig geprüft, sondern einfach abgelehnt. Offizieller Grund damals wohl: kein vernünftiges Finanzierungskonzept, deswegen braucht man es sich erst gar nicht näher ansehen.
Aber die Überlegungen, die damals angestellt wurden, stellen sich ja dem zu beauftragenden Gutachter jetzt auch alle wieder.
Wieviel Platz?
Anteil Sitz- Stehplätze?
Aufstellflächen für Polizei- Rettungs- und TV-Fahrzeuge
Fluchtflächen Panikfall
Verkehrskonzept Parkplätze/ÖPNV
Schallschutz
Fantrennung
Und ganz besonders wichtig natürlich die Maßnahmen gegen die ganzen volltrunkenen Wildbiesler, die an Spieltagen regelmäßig in unzählbaren Mengen über die Vorgärten in der Volkmar-, Wening- und Harlachinger Straße herfallen.
Kostenschätzungen.

Ist es denn möglich, diese Ergebnisse dem Gutachter zur Verfügung zu stellen, wenn er dann ausgewählt ist?
Der muss ja auch nicht das Rad neu erfinden und vielleicht bekommt er dadurch ja doch die eine oder andere Anregung. Und wenn die Fa., die den Zuschlag erhält nicht aus MUC oder Umgebung ist und die ganzen Details und Spezifika der Lage nicht kennt, kann das ja nicht schaden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar