Neuer Krimi mit Giesinger Privatdetektiv (Forum)

tomtom, Donnerstag, 29.11.2018, 12:18 (vor 11 Tagen) @ Theo West

Der Autor sieht einem wenige Jahre jüngeren Barista ned unähnlich. Ich verzichte freilich auf die Namensnennung sonst gibt's auch hier wieder vorweihnachtlichen Ärger.

Das Buch hört sich wirklich interessant an, vor allem das hier: „Und was passiert dann? Es geht um gestohlene blaue und rote Fußball-Fan-Fahnen, die so wichtig sind, dass dafür mehrere Menschen sterben müssen.“ Das könnte besorgte Grissmaiks wieder in Wallung bringen. (-;

Noch kein Sterbenswörtchen dort übrigens von „Mein Verein für alle Zeit“ – Neid, Unverständnis oder eigenes geschäftliches Kalkül?

Hört sich gut an. Werde mir auch noch "Letzte Ausfahrt Giesing" vom selben Autor holen.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/leonhard-m-seidl-pulp-fiction-heimatkrimi-1.4230689


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar