Münchner Löwen Ultras todespeinlich (Forum)

friedhofstribüne, Montag, 26.11.2018, 18:01 (vor 17 Tagen) @ Clarence
bearbeitet von friedhofstribüne, Montag, 26.11.2018, 18:21

Und deine anonym gepostete Meinung dazu ist nicht peinlich?

Erstmal selbst an der Nase fassen, wenn man so große Töne spuckt.

Zum Thema: mir hats gefallen die Choreo

Also ich weiß nicht ob ich sie richtig verstehe. :-(

Chef der Liga kommt erstmal ziemlich arrogant rüber. Wenn sie sich auf die Auswärtsfahrertabelle bezieht, kapiere ich den dicken Asso nicht. Soll der positiv besetzt sein, stellen sich die ML so Auswärtsfahrer vor, oder finde ich da irgendeine Ironie nicht? Da nehme ich doch einen Reisebus voller Löwen als Motiv.

Wenn es sich, wie ein anderes Transparent vermuten lässt, gegen Chefs aus Zürich und Berlin (damit soll wohl die Politik gemeint sein) richtet, kapiere ich nicht warum das ein 60er Asso ist.

Vielleicht soll es aber auch HI sein? Gewisse Ähnlichkeit ist ja vorhanden. Fände ich ganz witzig, die Selbstherrlichkeit unseres Investors so darzustellen.


Der Dicke ist sehr gut gemacht. Aber kapiert habe ich eben wie gesagt nicht viel, hinter was ich am Sonntag gestanden bin. Schade eigentlich. Auf der einen Seite treten die Macher ja sehr selbstbewußt und mit Deutungshoheit auf. Auf der anderen Seite könnte man mit einigen Erklärungen im Nachfeld viele Fans vielleicht inhaltlich mitnehmen. Also bevor man etwas todespeinlich findet, bräuchte ich schon noch einige Erklärungen.

Die Pyro hat mir gut gefallen. (Eigentlich eine absurde Situation, dass 20 vermummte Ultras in aller Seelenruhe mit den Fackeln auf dem Zaum saßen)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar