Offener Brief von Michael W. Schwetje (Forum)

tomtom, Dienstag, 06.11.2018, 21:15 (vor 12 Tagen) @ Kraiburger

Offener Brief von Michael W. Schwetje, Geschäftsführer der Fortuna Köln Spiel­betriebs­gesell­schaft mbH, zu den Geschehnissen rund um das Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden.

Ich bin zu müde, um das zu kommentieren.

Bitte auf Bilder von Medien nur verlinken!

Bei Fortuna Köln macht sich Fan-Unwut breit.

Zum Heimspiel gegen Cottbus gab es ein Plakat mit dieser Aufschrift.

Das Ding war nichtmal richtig groß.

Sponsor RWE, der zur Zeit ohnehin etwas unter medialer Beobachtung steht, fand das gar nicht gut. Denn wer will schon mit Nazis in einen Topf geworfen werden? Möglicherweise haben sie die Intention einfach nicht verstanden.

Auf jeden Fall wurde 2 Ultras von South Side jetzt wegen diesem Transparent Stadionverbot gegeben. Am Tag, bevor der Club 0:7 gegen Wiesbaden unterging.

Da der Investor Schwetje als Befürworter der Stadionverbote ausgemacht wurde, hat er nach dem 0:7-Debakel scheinbar eine Bierdusche von erbosten Ultras abbekommen, sodass er jetzt sein gesamtes Investment in Frage stellt.


Well, that escaleted quickly ...

Zu Fortuna Köln reisen wir dann auch bald!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar