Was gar nicht geht (Forum)

hjs lokalhistoriker, Donnerstag, 01.11.2018, 20:51 (vor 19 Tagen) @ Schwabinger

Ziemlich genau das Gelände des heutigen FIZ von BMW inkl. aktuelle Erweiterung, also das Geviert Schleißheimer - Rathenau - Knorrstraße - Eisenbahnnordring. Bestand nur zwischen 1906 und 1914. Ab 1917 militärisch genutzt, von den Amis dann "Alabama-Depot" genannt. Die Bahn war 666m lang, hatte eine Kapzität von 38.000 (aber natgürlich nicht alle auf Tribünen) und wurde von Herrn Petuel jun. mitfinanziert. Allerdings gab es als Anbindung nur eine Trambahn, die Autos aus München passten unter dem Eisenbahnnordring nicht durch, sagen die Quellen. Deshalb parkten sie südlich davon, und die Leute kamen zu Fuß. Aber am Ende zu wenige, denn Superstar Robl starb 1910 bei einem Flugzeugabsturz. Aber für ein paar Jahre war Milbertshofen der Nabel der Radrenn- (und Motorradrenn-)welt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar