Nur zum Verständnis (Forum)

Schindluder (unangemeldet) @, Sonntag, 10.06.2018, 18:11 (vor 131 Tagen) @ Schindluder (unangemeldet)

Ist mir zwar eigentlich zu blöd auf den ganzen Schmarrn zu antworten, aber wenn das so stehen bleibt, sieht der ein oder andere von euch einfach gestrickten das evtl als Zustimmung.

1. hab ich einen Artikel verlinkt indem die Tatsache dargestellt wurde, dass die israelische Armee unfähig ist Drachen abzufangen, obwohl sie behauptet mit ihren smarten Bomben auf 5 cm genau zu treffen was sie wollen, das fand ich eine amüsante Tatsache und ein Beleg dafür, dass kreativer widerstand gegen die Lebensumstände, die vielleicht ja einige von euch als gerechtfertigt empfinden, ich sie dagegen als menschenverachtend und bestialisch ansehe, möglich ist. Daher empfinde ich diesen Widerstand als angemessen. Das kann man ja anders sehen, so jemanden bezeichne aber ich dann eben nicht als Rassisten oder sonstwas, sondern setze mich mit Argumenten auseinander.

2. ich habe micht bereits im die Welt ist verrückt Fred dazu geäußert wie und aus welchen Gründen ich die Politik und das Vorgehen Israels als unter aller Sau empfinde. Ebenso habe ich dort erwähnt, dass ich z.b. Fan von Ben Gurion dem Staatsgründer bin. Wer mir daraufhin antisemitismus oder antizioismus vorwirft tut dies zum Zwecke bösartiger Verleumdung. Aber das kennt man ja eigentlich, wenn man unfähig ist selbst zu denken und dem diskussionspartner sonst nicht Herr werden kann. Hätte bisher den Eindruck hier wäre das anders und man würde über abweichende Meinungen zumindest nachdenken bevor man die üblichen Reflexe bemüht.

3. mit Leuten auf dem Niveau diskutier ich nicht, auch nicht besoffen nach dem Fußball.

4. von einem Schwanzvergleich, welchem welcher von euren Autoren oder Personen die ihr geschichtlich gut findet, schonmal Unfug erzählt haben, seh ich jetzt mal ab. Es sei nur dazu die Anmerkung erlaubt, dass erstens Marx selbst jude war (was keine Rechtfertigung seiner Aussagen ist, sondern ein Fakf den man dazu wissen sollte) und zweitens ich Lenin realpolitische für nicht besser als Hitler, Stalin oder Mao halte.

5. Entschuldigung? Na wirklich ned.

6. die Aussage, dass hier Politik nicht erwünscht wäre, sehe ich ebenfalls als Mittel zum Zweck sich abweichenden unliebsamen Meinungen nicht stellen will, anders wären die zahlreichen politischen Äußerungen von Leuten die sich jetzt bei mir darüber beschweren nicht zu erklären. Werde mich aber in Zukunft dran halten und euch in euren echokammern in Ruhe lassen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar