Ohne Gebhart18/19 (Forum)

Nikiforov, Freitag, 08.06.2018, 10:03 (vor 11 Tagen) @ Commander

Finde es auch sehr, sehr schade und passt nicht ins Bild des "neuen" Sechzig, das nicht nur hire and fire betreibt, sondern nachhaltig und verantwortungsvoll handeln möchte.

Sportlich:
Ich fand ihn in den meisten Spielen, die er gemacht hat, herausragend, sichtlich 1-2 Klassen besser als die meisten Gegenspieler. Ehrlich gesagt habe ich nach seiner Verletzung nicht (mehr) an den ersten Platz geglaubt. Allein was er an Standards rausgeholt hat und wie er im Mittelfeld unter Druck den Ball gehalten hat - nicht zu kompensieren.

Wirtschaftlich:
Das Argument, dass man selbst bei einem leistungsbezogenen Vertrag die Mittel für eine gute Leistung vorhalten muss und somit nicht für weitere Spieler zur Verfügung hat ist natürlich zutreffend. Das müssen die Verantwortlichen beurteilen.

Gerüchte:
Ich weiß von nix und somit ist er für mich "sauber".

Fazit:
Eine Existenzsicherung hätte man ihm anbieten sollen, siehe oben. Wäre das zuviel verlangt? Oder hat man das vielleicht sogar getan?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar