Ligenstruktur Österreich (Forum)

Busfahra_, Sonntag, 06.05.2018, 13:38 (vor 166 Tagen) @ Schreihals nach drüben schauend

Hier tut sich ja (endlich?) was und die Bundesliga wird auf 12 Mannschaften aufgestockt.

Wenn ich es richtig sehe, wird gleichzeitig die 2. Liga auf 14 Teams erweitert. Also je zwei Aufsteiger aus den drei Regionalligen + ein (?) Teilnehmer, der per Relegation ermittelt wird. An der Relegation nimmt auch der Letztplatzierte der 2. Liga teil.

Nun die Frage: Weiß jemand, wie viele Mannschaften künftig in den Regionalligen spielen werden? Werden die auf 14 Teams verkleinert oder ebenfalls von unten aufgefüllt?

Das ist alles irgendwie sehr kompliziert. Vor Allem, weil sich in manchen Regionalligen das Interesse für die neue 2. Liga dann doch in Grenzen hält. Die 2. Liga soll übrigens auf 16 Vereine aufgestockt werden, mit deutlich niedrigeren infrastrukturellen Anforderungen, allerdings auch erheblich weniger Fernsehgeld.

Aus der RL West gibt's mit Wacker Innsbruck Am. eh nur einen Bewerber, der - nachdem deren Kampfmannschaft quasi in die 1. Liga aufgestiegen ist - dort auch spielen wird.
Aus der RL Mitte sollen 4 Mannschaften aufsteigen, beworben haben sich Allerheiligen, Sturm Graz Am., Vorwärts Steyr, Lafnitz, LASK Juniors und Austria Klagenfurt.
In der RL Ost heißen die Kandidaten SV Horn, SKU Amstetten, FC Karabakh, Austria Wien Am. und Rapid Am.

Insgesamt dürfen in der neuen 2. Liga aber maximal drei Zweitmannschaften spielen, außerdem haben Allerheiligen, Hartberg und Kapfenberg in der ersten Instanz keine Lizenz erhalten. Eine Relegation zwischen 2. und 3. Liga wird es heuer nicht geben.

Wie das dann in der Regionalligen weitergehen soll und mit wie vielen Mannschaften, ist eine sehr gute Frage. Ob es so viele Viertligisten gibt, die sich eine Regionalliga leisten können/wollen, wage ich zu bezweifeln. Aber gefunden habe ich dazu auf die Schnelle auch nix.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar