Aufstiegsspiele könnten verlegt werden (Forum)

Busfahra_, Donnerstag, 12.04.2018, 11:50 (vor 249 Tagen) @ Theo West

Ganz ehrlich, mich hat das schon sehr geärgert, dass gegen Bayreuth nur mit einer Ersatzelf gespielt wurde. Bin mir da schon etwas verarscht vorgekommen, dahin zu fahren, nur um zu sehen, was der Bierofka für eine Mannschaft aus der zweiten Reihe aufgestellt hat. Aber erst vorher große Töne spucken, dass er das Spiel nicht herschenken möchte. Erstens ist viel Kohle hergeschenkt worden und der Pokal sieht auch großartig aus. Zudem hätten wir am Pokaltag der Amateure gut Werbung für uns machen können, sofern wir das Finale erreicht hätten. Na ja seis drum. Andere mögliche Relegationsteilnehmer waren da sportlicher und wollten in ihr Verbandspokalfinale.
Flensburg(Schleswig-Holstein), Cottbus (Brandenburg) und Saarbrücken (Saarland) spielen im Pokalfinale ihres Verbandes- Und aus diesem Grund könnten die Relegationsspiele verlegt werden.

https://www.fupa.net/berichte/fc-energie-cottbus-werden-die-relegationsspiele-zur-3-liga-v-2013542.html

Die Auswärtsfahrt war definitiv verlorene Lebenszeit. Allerdings hätte ich schon erwartet, dass die Spieler der "B-Elf" etwas mehr zeigen und sich zumindest irgendwie aufdrängen. Aber zumindest wissen wir jetzt, warum die in der Liga nicht (oft) dran kommen...
Warum die Relegationsspiele verlegt werden sollen, erschließt sich mir allerdings nicht so ganz. Die Finals sind alle Montag und die Relegationshinspiele am Donnerstag drauf. Während der Saison ist das ja durchaus nicht unüblich. Mal ganz abgesehen davon, dass man solche Details auch durchaus schon bei der Erstellung des Rahmenterminplans hätte berücksichtigen können.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar