Klage durch den KGaA GF gegen 50+1 (Forum)

HHeinz @, München, Donnerstag, 04.01.2018, 20:08 (vor 287 Tagen) @ Seuchenvogel

die Gefahr, dass der neue GF der KGaA eine offizielle Klage gegen 50+1 einreicht?
Ismaik alleine kann das ja nicht, die KGaA könnte das ....... ?!?

Vor einem normalen Gericht könnte das wohl auch Herr Ismaik (Meinung, kein Wissen). In der Sportgerichtsbarkeit benötigt Herr Ismaik aber die KGaA. Wenn ein Geschäftsführer Klage einreicht wird er wegen grober Pflichtverletzung (sofort) abberufen und die Klage zurückgezogen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar