Gemeinsames Kulturprogramm für Tomtomund Himbeer-Doni (Forum)

nordkurvenasso, Sonntag, 31. Dezember 2017, 14:07 (vor 112 Tagen) @ Himbeer-Doni

Zur eigenen Fort- und Meinungsbildung kann ich Euch den Besuch der Ausstellung „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945“ im Münchner NS-Dokumzentrum mal empfehlen (bis 2. April 2018). Es gibt übrigens auch ein interessantes Begleitprogramm und eine sehr gelungene Dokumentation.

Das NS-Dokuzentrum ist barrierefrei zugänglich, der Eintritt mit fünf Euro (50 Prozent Ermäßigung u.a. für Renten- und Versorgungsempfänger, Schwerbehinderte) erschwinglich; Führungen gibt's auch.


Wie du da einen Zusammenhang zwischen der von mir angesprochenen Berliner "Woman Safety Area 2017/18" und dem NS-Dokumentationszentrum herstellst wird dein Geheimnis bleiben.
Aber gut, ich muß ja nicht alles verstehen.
Dies bezgl. brauche ich aber gar keine Meinungs,-bzw. Fortbildung in Sachen NS-Diktatur gar nie nicht, weil das schon täglich im Fernsehen rauf und runter läuft.


Trefft euch doch zum gemeinsamen kulturnachmittag:
Folgendes Programm

Besuch dokumentationstentrum ehemaliges braunes Haus am Königsplatz, anschließend über den alten botanischen Garten und dem Schwammerl zur Südseite Hauptbahnhof - dort die erste Tasse Bier einnehmen - von dort ins mathäser- mit folgenden Filmen im Double Feature

1 der Marsch (aus dem Jahr 1990)

2 Angst essen seelen auf

Ersatzweise

2 Gran torino( Clint eastwood beweist dass gesunder ausländerhass und claudiarotheske aufopferungsbereitschaft für eben jene einander nicht ausschließen

Anschließend noch einen absacker et im einewelt Haus und am abend dann zur reggeaparty ins backstage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
loewenforum Weiss-Blau Sechzgerstadion e.V. PRO 1860 TSV 1860 Freunde des Sechz'ger Stadions e.V. Kultstätte an der Grünwalder Straße ARGE  Folge Löwen-Bar auf Twitter