Kein Spieler/Trainer ist größer als der Verein! (Forum)

Ammer-Löwe, Samstag, 30.12.2017, 15:49 (vor 202 Tagen) @ friedhofstribüne

Letztendlich folgen halt doch viele im Umfeld von Sechzig ihren eigenen Interessen. Das wird dann oft als Handeln zum Wohle des Vereins verkauft, ist letztendlich aber nichts anderes als Interessenspolitik. Lauth wäre doch Co-GF von Ian Ayre geworden, dieser Chance wird er vermutlich noch nachtrauern.

Den gleichen Fehler sollte man übrigens nicht mit Biero machen. Ich schätze ihn als Trainer sehr, aber wenn man jetzt schon Bierofkas weitere Tätigkeit an die Bundesliga und ein entsprechendes neues Stadion knüpft, geht das doch ein bisserl weit. :-P


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar