Beatrix Zurek zum Sechzgerstadion (Forum)

ex-mitglied, Donnerstag, 28. Dezember 2017, 13:10 (vor 25 Tagen) @ Commander

Hauptproblem: Es sollte ein nagelneues Stadion hingestellt werden und dann so getan werden, als handle es sich um "Bauen im Bestand", um den Bestandsschutz genießen zu können.

Genau der gleiche Kardinalfehler wurde 2010 von der "Stadionkommission" gemacht. Die Stadionkommission hat allerdings nachgewiesen, dass die Auflagen der DFL für die 2. BL einzuhalten sind. Also, was die Zurek da anführt als Grund, warum es "wahrscheinlich nicht möglich" sein soll, ist eigentlich widerlegt.

Hier widerspreche ich.
Und ebenfalls ohne Angabe von Gründen.
Warum soll ich denn in dieser postfaktischen Zeit welche angeben, wenn die/der Behaupter auch keine schlüssigen Fakten nennt?
(Obwohl ich viele wüßte...)
Allerdings weise ich darauf hin, dass der Herr Commander mindestens schon beim Hantieren mit DFL-Auflagen irrt.
Er gibt/oder gab damals keine unterschiedlichen Auflagen für 2. oder erste Liga. Die damaligen Auflagen waren vom Raumbedarf her auf dem vorhandenen Gelände nicht zu erfüllen ohne eine Übereinanderlegung von Erschließungsflächen. Das genau war aber die Idee der Kommission 2010. Diese Erschließungsstrukturen sind im Bestand nicht ohne größere Umbauten umsetzbar...
Mist, jetzt fang ich doch an, Fakten zu nennen, die aber immer wieder von vielen Herrschaften vergessen werden, wenn sie nicht in die gewünschte Argumentationskette passen. ärgerlich.

Nunja, heben wir einfach das Glas und

schwoam mas owe!

:-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
loewenforum Weiss-Blau Sechzgerstadion e.V. PRO 1860 TSV 1860 Freunde des Sechz'ger Stadions e.V. Kultstätte an der Grünwalder Straße ARGE  Folge Löwen-Bar auf Twitter