Kleiner Rückblick ins Jahr 2012 (Forum)

Zeitreise, Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:40 (vor 117 Tagen) @ Presseschau

http://www.sueddeutsche.de/sport/tsv-muenchen-raetselhaftes-treiben-des-goenners-1.1554216-2

Es gab auch mal eine andere Version, wie Ismaik sein Geld vermehrt haben könnte: Vergangenes Jahr berichteten arabische Medien, Ismaiks Vermögen sei auf Anweisung der Geldwäscheabteilung der jordanischen Zentralbank beschlagnahmt worden. Man gehe davon aus, dass Ismaik Investments in Höhe von 100 Millionen Dollar vertuscht habe, schrieb nicht nur Jordan Zad. Es wurden Transaktionen veröffentlicht, die angeblich beanstandet wurden. Zudem wurde berichtet, gegen Ismaik sei in früheren Jahren Haftbefehl erlassen und Auslieferung beantragt worden wegen angeblich falscher Angaben zur Identität, ungedeckter Schecks und Urkundenfälschung. Im März 2012 erklärte die Justiz in Amman jedoch ihren Verzicht auf eine Anklage. Und der in Jordanien hoch angesehene Zentralbankchef Faris Sharaf, der auf Aufklärung der Geldwäsche-Vorwürfe drängte, wurde entlassen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
loewenforum Weiss-Blau Sechzgerstadion e.V. PRO 1860 TSV 1860 Freunde des Sechz'ger Stadions e.V. Kultstätte an der Grünwalder Straße ARGE  Folge Löwen-Bar auf Twitter