Anschauungsunterricht in Sachen Marketing (Forum)

tomtom, Samstag, 10.09.2011, 11:43 (vor 2657 Tagen) @ Wurzlgmias

Danke, der süffisanten Beschreibung ist nix mehr hinzuzufügen. Und auch dem Autor gehört Schelte für diesen Artikel, das alleinstehende "Pauli" (cf. "im Degerloch", wie es oft heißt) ist ja zu verkraften, aber die "linke Sponti-Identität des Klubs" müsste er mir mal erklären, das ist leider Asbach Uralt und entspricht oder entsprach eigentlich nie der Realität.

Apropos Marketing, ein wenig Selbstmarketing sogar: Mein Gast-Artikel in der ehemaligen Stadtteil- und Stadionzeitung des FC St. Pauli, "VIERTELnachfünf" aus dem Jahr 2001 steht im Löwenbomber-Archiv: "Stimmungstief auf Giesings Höhen".
(Vielen Dank an den Löwenbomber für die Veröffentlichung und natürlich an Rainer Schäfer, der damals als Redaktionsleiter bei diesem Blatt fungierte.)

Wenn Dumm und Dummchen zur Nachhilfe gehen und dabei nichts, aber auch gar nichts, verstehen, sieht das so aus: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.die-loewen-auf-st-pauli-nachhilfe-bei-den-freibeutern.ccf017f9-a4ca-4d59-a398-2da3ff427541.html

Als Geschäftsführer des TSV 1860 kommt Robert Schäfer recht viel rum. Als er neulich also mal wieder in Hamburg war, sah er einen Porsche. „Da klebte ein St.-Pauli-Aufkleber drauf, da hab' ich mir gedacht, das passt doch irgendwie nicht”, sagt er.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum
Follow @loewenbar